Weiter geht’s!

Nach einer kleinen kreativen Pause geht es nun mit voller Kraft in den aktuellen Projekten weiter. Einen großen Motivationsschub gibt mir dabei auch das Erscheinen meiner zweiten Übersetzung, die es nun in den Buchläden zu kaufen gibt: Waterland – Aufbruch in die Tiefe von Dan Jolley.

Ich hoffe, es wird viele begeisterte Leser finden. Jedenfalls freue ich mich schon, die weiteren Bände zu übersetzen!

Geschafft!

Ein weiteres Projekt ist abgegeben, immer wieder ein gutes Gefühl! Nun warte ich gespannt auf die Rückmeldung der Lektorin. Und gleichzeitig darf ich an der Übersetzungsprobe für ein weiteres Buch in einem neuen Verlag und neuen Genre arbeiten und das auch noch zusammen mit einer guten Freundin und Kollegin – ich freue mich schon sehr auf die kleine Herausforderung und Zusammenarbeit!

Uns allen drücke ich die Daumen, dass die aktuelle Situation sich nicht wieder verschärft, und wünsche einen schönen Sommer – vielleicht ja doch mit dem ein oder anderen Urlaub!

Zwei auf einen Streich

Gleich zwei neue Buchankündigungen darf ich heute machen:

Dan Jolleys Waterland – Aufbruch in die Tiefe und

Robert Beattys Willa of the Wood – Die Geister der Bäume

… sind seit Kurzem auf den Webseiten des Fischerverlags angekündigt – natürlich in meiner Übersetzung! Leider muss man auf Band 2 von Willa of the Wood noch ein wenig warten, aber Waterland könnte ja vielleicht schon eure Sommerlektüre werden … Jedenfalls bin ich total begeistert von beiden Covern und freue mich jetzt schon, die Bücher irgendwann in Händen zu halten!

Bis dahin haltet die Ohren steif und bleibt gesund – und immer schön weiter bei den lokalen Buchhandlungen Bücher einkaufen (haben ja jetzt auch wieder geöffnet)!

Allgegenwärtig

Ein Thema ist ja derzeit allgegenwärtig – der Coronavirus. Eigentlich will man gar nicht mehr so viel darüber reden, und doch beschäftigt es jeden irgendwie, manche sehr viel mehr, andere etwas weniger. Auch viele Übersetzer-Kolleginnen und -Kollegen sind davon betroffen, da sich die Auftragslage durch die Krise verändert. Aber zum Glück gibt es ja auch die schönen Berichte von gegenseitiger Hilfe, einem verstärkten Gemeinschaftsgefühl und der Eröffnung neuer Möglichkeiten. Ich wünsche allen Menschen und euren Lieben da draußen viel Gesundheit, ein starkes Nervenkostüm und viele positive Gedanken in dieser Zeit!

Für ein wenig Ablenkung kann ich besonders das Eintauchen in neue Welten und einen gemütlichen Abend auf der Couch mit eurem Lieblings-Schmöker empfehlen! Also: Kauft mehr Bücher, am besten online bei eurem lokalen Buchhändler, und lasst euch in die Geschichten und Herzen anderer Menschen führen …

Projekte, Projekte …

Auch beim zweiten Mal erstaunt es mich noch, wie viel Arbeit in so ein Buch gesteckt wird. Aber klar, man möchte etwas Schönes erschaffen. Und kaum ist Band 1 der Buchreihe fertig, die ich gerade übersetzen darf, schon liegt Band 2 in der Post – los geht’s also wieder, auf in ein neues Abenteuer!

Mehr zu dieser schönen Jugendbuchreihe erfahrt ihr in Kürze auf meiner Seite „Publikationen und Berufserfahrung„.

Happy new year!

Ein frohes neues Jahr und viel Glück und Erfolg für 2020 euch allen! Nach den Feiertagen gönnt ihr euch hoffentlich noch ein wenig Ruhe und Entspannung, bevor das neue Jahr in alten Bahnen weitergeht. Ich befinde mich im Endspurt meines aktuellen Übersetzungsprojekts und freue mich auf die nächsten textgefüllten Tage.