Allgegenwärtig

Ein Thema ist ja derzeit allgegenwärtig – der Coronavirus. Eigentlich will man gar nicht mehr so viel darüber reden, und doch beschäftigt es jeden irgendwie, manche sehr viel mehr, andere etwas weniger. Auch viele Übersetzer-Kolleginnen und -Kollegen sind davon betroffen, da sich die Auftragslage durch die Krise verändert. Aber zum Glück gibt es ja auch die schönen Berichte von gegenseitiger Hilfe, einem verstärkten Gemeinschaftsgefühl und der Eröffnung neuer Möglichkeiten. Ich wünsche allen Menschen und euren Lieben da draußen viel Gesundheit, ein starkes Nervenkostüm und viele positive Gedanken in dieser Zeit!

Für ein wenig Ablenkung kann ich besonders das Eintauchen in neue Welten und einen gemütlichen Abend auf der Couch mit eurem Lieblings-Schmöker empfehlen! Also: Kauft mehr Bücher, am besten online bei eurem lokalen Buchhändler, und lasst euch in die Geschichten und Herzen anderer Menschen führen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.