Publikationen und Berufserfahrung


Übersetzungen & Publikationen (Auswahl)

03/2021: Übersetzung aus dem Englischen von Robert Beatty: Willa of the Wood – Die Geister der Bäume. Frankfurt: FISCHER Kinder- und Jugendbuchverlag GmbH 2019

08/2020: Übersetzung aus dem Englischen von Dan Jolley: Waterland – Aufbruch in die Tiefe. Frankfurt: FISCHER Kinder- und Jugendbuchverlag GmbH 2020

08/2019: Übersetzung aus dem Englischen von Robert Beatty: Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder. Frankfurt: FISCHER Kinder- und Jugendbuchverlag GmbH 2019; Leseprobe (Weiterleitung auf die Webseiten des FISCHER Kinder- und Jugendbuchverlages)

04/2019: Artikel „Aus der Finsternis ans Sonnenlicht – der sensationelle Fund eines Originalmanuskripts und seine lange (Übersetzungs)Geschichte“, erschienen in der ReLü – Rezensionszeitschrift zur Literaturübersetzung

seit 12/2018: Übersetzung von Dokumentarfilmen aus dem Englischen für die Firma Docland in Hamburg

03/2018: Übersetzung der Broschüre „Finanzierung der Erwachsenenbildung“ aus dem Englischen für die European Association for the Education of Adults (EAEA)

10/2017: Lektorat der deutschen Übersetzung durch Matthias Kaufmann von: Kjetil Sandermoen: Meine russische Frau. Alosen/Schweiz: Sandermoen Publishing 2018

06/2012: Übersetzung ins Deutsche der französisch-kanadischen Kurzgeschichte „Maîtresse des Sorbets“ von Mélanie Vincelette in: Felix Mayer/Mona Wodsak (Hg.): Seuils. Nouvelles franco-canadiennes. Schwellen. Franko-kanadische Erzählungen. „Düsseldorf übersetzt“, Bd. 2, düsseldorf university press 2012

06/2012: Filmanalyse „Die Brüder Löwenherz – Das Land der Märchen und Abenteuer“ mit zwei Koautorinnen (Silke Pfeiffer und Anna Zamolska) in: Annika Kurwinkel/Tobias Kurwinkel/Philipp Schmerheim (Hg.): Astrid Lindgrens Filme. Auralität und Filmerleben im Kinder- und Jugendfilm. Würzburg: Verlag Königshausen & Neumann 2012


Berufserfahrung

seit 01/2018: Korrektorat und Lektorat von wissenschaftlichen Arbeiten, Webseitentexten uvm.

05/2017: Korrektorat der englischen Textteile in: Peter Littger: The devil lies in the detail – Folge 2. Köln: Verlag Kiepenheuer & Witsch 2017

seit 01/2012: Korrektorat im Büro für literarische Übersetzungen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann, Düsseldorf